Etwas Dünger für die Pusteblume – Einnahmen vom Pflanzenfest als Spende für den Kindergarten

Foto: Marcel D'Avis

Das Pflanzenfest Mittelrhein im September war gut besucht und brachte 1100 € Spenden ein. Die Anbieter auf dem Markt haben sich vorab entschieden, die Hälfte der Spenden dem Kindergarten Pusteblume in Oberwesel zu geben und die andere Hälfte der Tafel Oberwesel. Am 4.10. waren Christian Büning und Kathrin Martin stellvertretend für die Gruppe im Kindergarten und überreichten Mona Pawelski symbolisch eine Pflanze, weil man Überweisungen etwas schlecht in die Kamera halten kann. »Wir bekommen tatsächlich nicht so viele Spenden und können das Geld sehr gut gebrauchen!« freut sich Pawelski. Die mitgebrachte Pflanze ist ein Eselsohr, das Pawelski durch samtweiche Blätter sofort überzeugt: »Die nehmen wir direkt mit in den Fühlgarten, das wird den Kindern Spaß machen!«

Die Gruppe der Anbieter des Pflanzenfestes bestand diesmal aus Christel Beckel, Beate Lieber, Silvia Dechent, Margarete Kienle, Margot Piel, Lars Gliewe, Jürgen Krebs, Simone Fondel mit Jakob, Jessica Oldach, Sybille Winterstein, Kathrin Martin, Marcel D’Avis, das Team der Jugendherberge Oberwesel und Christian Büning. Musik steuerte Dieter Drevermann bei. Vielen Dank an dieser Stelle an die vielen Kuchenspenden, die von überall her eintrafen und die Spenden mit möglich machten.

Zum Foto:

Ein samtweiches Eselsohr als Geschenk, verbunden mit 550 Euro Spende für den Kindergarten Oberwesel.  v.l. Kathrin Martin, Mona Pawelski und Christian Büning (Foto: Marcel D’Avis)

Feedback
Feedback
Ist Ihnen etwas in Oberwesel aufgefallen? Wir freuen uns über Ihr Feedback!
Weiter
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, wenn Sie möchten, dass wir Sie bezüglich Ihres Feedbacks kontaktieren.
Zurück
Absenden
Danke für Ihr Feedback!