Welterbesteig Oberes Mittelrheintal Etappe 4 Bacharach – Oberwesel

    top longDistanceHikingTrail.square vector Fernwanderweg
    14,36km4h 55min
    408m417m77m – 239m
    Von A nach BEtappentouraussichtsreichgeologische HighlightsFaunaEinkehrmöglichkeitkulturell / historischFlora
    • Rhein-km 543 – 550

      Bacharach/Bhf. – Heinrich-Heine-Blick – Weinlage „Bacharacher Hahn“ -Schönburg – Oberwesel/Bhf.

       

      Rund 36 km ohne Zuwegungen ist der Welterbesteig jetzt bereits „alt“ und entlang der alten Stadtmauer steigt der Weg durch Weinberge knackig an. Einen wunderbaren Rückblick ist bereits am Heinrich-Heine-Blick möglich. Auch zu sehen: die Rheininsel Heyles‘en Werth, eine der kleinsten eigenständigen Einzellagen: Wein aus dem Rhein, sozusagen.

      Ist die Höhe erst erreicht, verläuft die Etappe dann gemächlicher, vorbei u.a. an der Spitzenweinbergslage „Bacharacher Hahn“. Dass neben dem Weinbau gerade auch der Bergbau im Mittelrheintal eine Rolle gespielt hat, merkt man verstärkt auch auf dieser Etappe, in deren Verlauf sich drei ehemalige Schiefergruben befinden. Oft im Fokus der zahlreichen Aussichtspunkte und Rastmöglichkeiten: Kaub, die Blücherstadt auf der gegenüber liegenden Rheinseite mit Burg Gutenfels oberhalb und der Zollburg Pfalz(-grafenstein) mitten im Rhein.

      Mit der Schönburg oberhalb Oberwesel beginnt der Zieleinlauf in die Stadt der Türme. Teile der begehbaren Stadtmauer mit insgesamt 16 Wehrtürmen bilden das Ende der Etappe.

       

      Autorentipp:

      Stadtmauerrundgang in Oberwesel einfach fortsetzen (3,7 km)

      Für die individuelle Routenplanung interessant: auch in dieser Etappe ist die rechte Rheinseite besonders gut angebunden, denn nach etwa der Hälfte der Strecke ist ein Abstieg zur Fähre nach Kaub möglich.

      Besichtigung der Liebfrauenkirche in Oberwesel

      Autor:
      Thomas Biersch
      2024-05-07T05:03:10
      • Schwierigkeit
        3
      • Technik
        3
      • Kondition
        5
      • Erlebnis
        5
      • Landschaft
        5
      • Höchster Punkt
        239 m
      • Tiefster Punkt
        77 m
      • Beste Jahreszeit
        JAN FEB MÄR APR MAI JUN JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Wegearten
      Asphalt: 2,3 km
      Schotterweg: 1,5 km
      Naturweg: 6,9 km
      Pfad: 2,3 km
      Straße: 1,3 km

      Sicherheitshinweise
    • Start
      Bacharach Bahnhof
      Ziel
      Oberwesel Bahnhof
      Wegbeschreibung
    • Öffentliche Verkehrsmittel

      Da sich auf der linksrheinischen Strecke fast in jedem Ort ein Bahnhof befindet, lassen sich die Touren individuell planen. Auch das Erwandern von einem festen Standort aus ist dadurch sehr gut möglich.

      Zur Orientierung nachfolgend die Fahrtzeiten zwischen den einzelnen Bahnhöfen mit der Regionalbahn:

      Bingen HbF – Techtingshausen: 4 min.

      Trechtingshausen – Niederheimbach: 4 min.

      Niederheimbach – Bacharach: 3 min.

      Bacharach – Oberwesel: 4 min. 

      Oberwesel – St. Goar: 6 min.

      St. Goar – Hirzenach: 4 min.

      Hirzenach – Bad Salzig: 3 min.

      Bad Salzig – Boppard: 4 min.

      Boppard HbF – Spay: 5 min.

      Spay – Rhens: 3 min.

      Rhens – Koblenz HbF: 7 min.

      Bingen HbF – Koblenz HbF: 48 min.

      Anfahrt

      Alle Start- und Zielorte sind über die B9 linksrheinisch erreichbar:

      Autobahn:

      Bingen: A 60 Ausfahrt Bingen-Ost

      Bacharach: A 61 Ausfahrt Rheinböllen

      St. Goar: A 61 Ausfahrt Emmelshausen

      Oberwesel: A 61 Ausfahrt Laudert

      Hirzenach: A 61 Ausfahrt Emmelshausen

      Boppard: A 61 Ausfahrt Boppard-Buchholz

      Rhens: A 61 Ausfahrt Paffenheck

      Koblenz: A 61, A 48

      Parken

      Bingen: Hindenburganlage, City-Center Bingen

      Bacharach: An der B9 Rheinufer

      Oberwesel: B9 Stadtmauer und Rheinufer

      St. Goar: An der B9 Rheinufer

      Hirzenach: Rheinstraße

      Boppard: Parkdeck Marienberg, Remigiusplatz Mühltal

    • Ausrüstung

      Gutes Schuhwerk und ausreichend Getränke sind obligatorisch.

    Feedback
    Feedback
    Ist Ihnen etwas in Oberwesel aufgefallen? Wir freuen uns über Ihr Feedback!
    Weiter
    Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, wenn Sie möchten, dass wir Sie bezüglich Ihres Feedbacks kontaktieren.
    Zurück
    Absenden
    Danke für Ihr Feedback!