Wochenendwanderung durch Oberwesel, die Perle des oberen Mittelrheintals

    hiking.square vector Wanderung
    26,53km7h 45min
    472m514m67m – 257m
    Etappentouraussichtsreichgeologische HighlightsFaunaEinkehrmöglichkeitfamilienfreundlichkulturell / historischFlora
    • St. Goar – Oberwesel – Bacharach. Die Wanderung führt linksrheinisch durch einen Teil des UNESCO-Welterbe „Oberes Mittelrheintal“. Vom schnuckeligen Städtchen St. Goar aus führt uns der Weg am Rhein entlang zur Loreley, von wo aus wir den Berg erklimmen zum Loreleyblick Maria Ruh. Von hier geht es mit wunderschönen Aussichten in’s Rheintal weiter nach Oberwesel. Das sehenswerte Städtchen mit Martinskirche, mittelalterlichen Türmen und Fachwerkhäusern lädt zum Verweilen ein. Hier sollte man sich einen Besuch der Liebfrauenkirche mit ihrem Goldaltar keinesfalls entgehen lassen. Entlang der Schönburg steigen wir wieder auf. Durch Wälder, Weinberge und Felder führt der Weg mit atemberaubenden Aussichten Richtung Bacharach. Der Abstieg in’s charmante Städtchen führt uns durch Weinberge und am Schluß noch an einem Bergwerksstollen vorbei.
      Alle drei Städtchen verfügen über einen Bahnhof.
      Autorentipp:
      Alle drei Städtchen St. Goar, Oberwesel und Bacharach verfügen über Bahnhöfe.
      Mein Startpunkt war der Campingplatz Friedenau (sehr gut!), weil ich zu Fuß auf Pilgerreise unterwegs war. Man kann auch in St. Goar direkt einsteigen oder wahlweise am Bahnhof Hirzenach (dadurch verlängert sich die Tagesetappe nach Oberwesel um etwa 10 km, aber man hat grandiose Aussichten auf das Rheintal und Sankt Goar).
      Der Campingplatz in Oberwesel ist eine Empfehlung. Hier gibt es einen sehr gemütlichen Biergarten direkt am Rhein, der auch von Einheimischen genutzt wird. Wanderer, Pilger und Radfahrer mit Zelt sind herzlich willkommen. Falls eine Übernachtung in Bacharach gewünscht ist, würde ich die Jugendherberge empfehlen oder ein*e Pension/Hotel in der Stadt.
      Autor:
      Yvonne Liczner
      2024-05-04T05:03:12
      • Schwierigkeit
        2
      • Technik
      • Kondition
        4
      • Erlebnis
        5
      • Landschaft
        6
      • Höchster Punkt
        257 m
      • Tiefster Punkt
        67 m
      • Beste Jahreszeit
        JAN FEB MÄR APR MAI JUN JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Wegearten
      Asphalt: 1,6 km
      Schotterweg: 4,8 km
      Naturweg: 7,4 km
      Pfad: 4,8 km
      Straße: 8,0 km

      Sicherheitshinweise
      Trittsicherheit gewünscht. Ich persönlich würde erst mit Kindern ab 8 Jahren diese Tour gehen. Teilweise gibt es steile Abschnitte, wo Aufmerksamkeit erforderlich ist.
    • Start
      Sankt Goar, Campingplatz und Gasthaus Friedenau
      Ziel
      Bacharach, Bahnhof
      Wegbeschreibung
    • Öffentliche Verkehrsmittel DB
      Anfahrt
      Parken
    • Ausrüstung Feste Wanderschuhe oder griffige Wandersandalen, Tagesrucksack mit genügend Wasser und Proviant, bei Bedarf Wanderstöcke (die Abstiege sind teilweise steil), eventuell Wander-App oder OSM.
      Wenn man auf dem Campingplatz in Oberwesel übernachtet: Trekkingrucksack mit Campingausrüstung.
    Feedback
    Feedback
    Ist Ihnen etwas in Oberwesel aufgefallen? Wir freuen uns über Ihr Feedback!
    Weiter
    Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, wenn Sie möchten, dass wir Sie bezüglich Ihres Feedbacks kontaktieren.
    Zurück
    Absenden
    Danke für Ihr Feedback!