Ölsbergsteig – St.Goar – Gründelbachtal

    top hiking.square vector Wanderung
    19,05km5h 30min
    850m850m90m – 339m
    Rundtour
    • Rundtour mit Ölsbergsteig Rundwanderweg über Urbar zum Ölsbergsteig bis kurz vor Oberwesel, hoch zum Günderodehaus, zurück den Skulpturenweg über den Rheinburgenweg nach St. Goar, weiter durch das Gründelbachtal und den Biebernheimer Wald
      Autor:
      Achim Friedel Vetters
      2024-05-07T05:03:15
      • Schwierigkeit
        3
      • Technik
        4
      • Kondition
        5
      • Erlebnis
        6
      • Landschaft
        6
      • Höchster Punkt
        339 m
      • Tiefster Punkt
        90 m
      • Beste Jahreszeit
        JAN FEB MÄR APR MAI JUN JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
      Wegearten
      Schotterweg: 0,7 km
      Naturweg: 0,5 km
      Straße: 0,0 km
      Unbekannt: 17,8 km

      Sicherheitshinweise
      festes Schuhwerk, Schwindelfreiheit
      Weitere Infos und Links

      http://oberwesel.de/portal/index.php?option=com_content&task=view&id=88&Itemid=49

      http://www.guenderodefilmhaus.de/

    • Start
      Ziel
      Wegbeschreibung

      Am Waldparkplatz „Drei Buchen“ die Kreisstraße K100 queren, am Waldrand entlang bis eine Hütte in Sichtweite liegt. Den Waldrand verlassen, durch die Wiesen über den Asphaltweg zur Hütte. An der „Tiergartenhütte“ den Asphaltweg verlassen und wieder am Waldrand entlang. Die nächste Möglichkeit links zwischen Feldern hindurch abwärts am gelben Pflock (Gaskennzeichnung) vorbei und dann rechts halten bis Urbar erreicht wird. Am Ortseingang links in die „Heinestraße“, sofort wieder rechts in den „Lindenwasen“. Vor der Straße „Taunusblick“ links und die nächste Möglichkeit rechts. An der Bank/dem Baum scharf rechts an der Pferdekoppel links vorbei bis zum Asphaltweg. Dann links, diesem Hauptweg bis zur Wegkreuzung mit Schildern. Dort rechts und dem Zubringerweg zum Rheinburgenweg (gelbes/rotes Schild), dem Skulpturenweg entlang, bis man auf die Straße trifft. Dort kurz rechts halten und dann links weiter dem Skulpturenweg bis zum Günderodehaus. RAST

      Von dort rechts Einstieg zum Zubringer Ölsbergsteig/Rheinburgenweg. Geht erst mal bergab bis der Rheinburgenweg erreicht ist. Auf dem Steig können die ersten beiden Leitern umgangen werden. Am Ende des Steiges an der Hütte rechts bis zur Kreuzung. die bereits von Urbar aus erreicht wurde. Hier rechts halten und dem Rheinburgenweg bis MariaRuh/Loreleyblick und St.Goar folgen und weiter zur Burg Rheinfels. Von der Burg hoch an der Straße entlang bis es rechts zum Gründelbach hinunter geht. An der Gabelung den Rheinhöhenweg verlassen und links Richtung „Knab’s Mühlenschenke“ abbiegen. An der Schenke gibt es zwischen Haupthaus und Anbau einen Durchgang, der auf den Feldweg entlang des Gründelbaches bis zur Mühle Hilgert führt. Danach den Schotterweg queren und bergan bis zum nächsten Waldweg. Dort links abbiegen weiter den Berg hinauf an der Schutzhütte vorbei immer weiter dem fast zugewachsenen Weg bzw. dem Bachlauf folgen. Am Ende links abbiegen, Den Weg bis zum Waldende folgen (links Blick über das Rheintal). Wenn auch rechts der Wald endet, rechts abbiegen und so lange dem Waldrand folgen, bis es nicht mehr geht. Dann runter an den Feldweg neben der Straße bis man wieder den Parkplatz erreicht.

    • Öffentliche Verkehrsmittel
      Anfahrt Bundesstraße B9 bis St. Goar, zur Burg Rheinfels rechts abbiegen auf die K100 durch Biebernheim (Pfalzfelder Straße)
      Parken hinter Biebernheim nach ca. 1,5km am Waldrand rechts Waldparkplatz „Drei Buchen“
    • Ausrüstung
    Feedback
    Feedback
    Ist Ihnen etwas in Oberwesel aufgefallen? Wir freuen uns über Ihr Feedback!
    Weiter
    Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, wenn Sie möchten, dass wir Sie bezüglich Ihres Feedbacks kontaktieren.
    Zurück
    Absenden
    Danke für Ihr Feedback!